Glückliche, erfüllte Tage für Großeltern und Enkel

Bei gemeinsamen Reisen machen Opa, Oma und Enkel oft beglückende Erfahrungen. Sie genießen erfüllte Tage und intensive Erlebnisse. Und sie bereichern sich gegenseitig auf vielfältige Weise.

© istock

Zwischen Großeltern und Enkel besteht häufig eine tiefe und herzliche Verbundenheit. Nach dem Ende des Berufslebens verfügen viele Senioren über jene Zeit für die Enkel, die sie ihren eigenen Kindern einst nicht zukommen lassen konnten. Und sie entdecken oft einen ganz neuen Sinn und einen beglückenden Inhalt ihres Lebens, können der jungen Generation ihre Liebe und Aufmerksamkeit zuwenden und bekommen vieles davon zurück. Zudem entlasten sie sowohl zeitlich als auch emotional deren im Alltag voll eingespannten Eltern. Die kleinen oder auch schon größeren Enkel finden es meist ganz toll, wenn die Großeltern sich ohne Zeitdruck mit ihnen befassen.

 

Besonders intensiv werden gemeinsame Reisen von Großeltern und Enkeln erlebt. Mehrere Heilbäder in Baden-Württemberg haben dafür spezielle Arrangements entwickelt. Zum Beispiel Königsfeld im Schwarzwald, wo es bei einem Kurzurlaub zur GPS-Schatzsuche in die Natur geht.

Gleich eine ganze Woche Spaß, Abenteuer und Erholung ebenfalls mit Schatzsuche bietet Bad Krozingen am Rand des Schwarzwalds. Bei der Fahndung mit Karte und Kompass sind die Großen meist versierter, während die Kids meist auf Anhieb locker mit dem GPS-Gerät umgehen.

Schwimmbadbesuche für die Kinder, Gesundheits- und Wohlfühlpakete für die Erwachsenen gehören natürlich immer dazu, ebenso wie Ausflüge oder Minigolfpartien. Und selbstverständlich wohnen Junge und Alte im Appartement in eigenen Zimmern.